B a r o c k k i r c h e   S t .   P e t e r



Barockkirche St. Peter

Bezirkskantorat

Personen   |   Ausbildungsangebote   |   Veranstaltungen


Das Bezirkskantorat Hochschwarzwald ist eine Einrichtung der Erzdiözese Freiburg und eine Außenstelle des Amts für Kirchenmusik.


Johannes Götz Johannes Götz
ist seit 1992 Bezirkskantor für die Dekanate Neustadt und Wutachtal, jetzt Dekanat Waldshut. Er studierte an der Musikhochschule Freiburg und am Königlichen Konservatorium Brüssel. Er ist zuständig für die kirchenmusikalische Ausbildung (C-Kurs, Orgelunterricht und Chorleitung) in der Region. In der Pfarrgemeinde St. Peter wirkt er als Organist und Leiter des Kirchenchores und des Kinderchores. Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Geistlichen Zentrum der Erzdiözese Freiburg in der ehemaligen Benediktinerabtei St. Peter und dem Bezirkskantorat. Johannes Götz leitet zudem den Kammerchor Hochschwarzwald. Als erzbischöflicher Orgelinspektor berät er die Kirchengemeinden in den Dekanaten Endingen-Waldkirch und Neustadt.
   
Gabriele Schwär Gabriele Schwär
ist Sekretärin im Bezirkskantorat Hochschwarzwald und für die Organisation und Durchführung der Konzerte zuständig. Sie arbeitet im Geistlichen Zentrum als Verwaltungsangestellte und koordiniert das Ineinandergreifen beider Einrichtungen.
   
Frank Hodapp Andreas Konrad (*1976)
ist seit April 2013 Kantor der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen mit Dienstsitz in St. Georg, Erzingen.
Seine musikalischen Studien absolvierte er an den Musikhochschulen Freiburg (Kirchenmusik B, Schulmusik) und Detmold (Master Kirchenmusik). In der Seelsorgeeinheit ist Andreas Konrad für die Koordination der musikalischen Dienste verantwortlich, leitet einen Jugendchor, zwei Kirchenchöre sowie den regionalen Kammerchor "Cantus Cleggoviensis" und versieht zusammen mit den nebenamtlichen Kollegen den Organistendienst in den Gemeinden der Seelsorgeeinheit.
Im Auftrag des Bezirkskantorats unterrichtet er die Fächer der Ausbildung für nebenamtliche Kirchenmusiker. Neben seinen liturgischen Verpflichtungen ist Andreas Konrad als Komponist und Arrangeur im geistlichen und weltlichen Bereich tätig und betreibt seinen eigenen Musikverlag. Seit 2014 ist er außerdem 1. Vorsitzender des Diözesanverbandes der Kirchenmusiker in der Erzdiözese Freiburg (dvk).
   
Meinrad Walter Prof. Dr. Meinrad Walter,
stellvertretender Leiter des Amts für Kirchenmusik der Erzdiözese Freiburg, hat Theologie und Musikwissenschaft studiert. Seit der Promotion über J. S. Bachs geistliche Vokalmusik zahlreiche Publikationen, Radiosendungen, Workshops und Vorträge im Grenzgebiet von Liturgie, Musik und Theologie. Honorarprofessur an der Musikhochschule Freiburg. In St. Peter ist Meinrad Walter gemeinsam mit Bezirkskantor Johannes Götz in der Planung und Durchführung von Konzerten und Fortbildungen engagiert: bei der Konzertreihe "Concert spirituel" im Fürstensaal als Rezitator sowie im Rahmen der sommerlichen Orgelkonzerte mit Einführungen. Gemeinsam mit Johannes Götz leitet er die jährlich in der Katholischen Akademie und in St. Peter stattfindende "Bachkantate zum Mitsingen".
www.meinrad-walter.de
   
Eduard Wagner Eduard Wagner
ist Assistent des Bezirkskantorates St. Peter und vertritt den Bezirkskantor sowohl an der Orgel als auch organisatorisch. Hauptsächlich wirkt er bei der Assistenz der sommerlichen Orgelkonzertreihe St. Peter als Registrant und Organisator mit und führt nach den Konzerten die Orgelführungen durch. Gleichzeitig ist er Vizechorleiter des Kammerchores Hochschwarzwald und seit 2010 Dekanatschorleiter des Dekanates Neustadt. Er ist Kirchenmusiker an der Kirche St. Nikolaus in Waldau sowie Chorleiter in Schluchsee und Scholaleiter in Feldberg-Altglashütten. Eduard Wagner absolvierte die C-Ausbildung der Erzdiözese Freiburg bei Johannes Götz. Zunächst studierte er Kirchenmusik B an der Musikhochschule Freiburg (Examen 2013). Derzeit studiert er an der Musikhochschule Freiburg Master Kirchenmusik bei Prof. Martin Schmeding sowie Bachelor Musik im Fach Gesang bei Prof. Torsten Meyer. Er ist Mitglied der "Schola Gregoriana" mit der er im In- und Ausland konzertiert.