B a r o c k k i r c h e   S t .   P e t e r



Barockkirche St. Peter

DruckenInternationale Orgelkonzerte St. Peter 2019


zurück

Eröffnungskonzert

Philippe Emmanuel Haas, Panflöte
Johannes Götz, Orgel

Sonntag, 28. Juli 2019, 17 Uhr


Programm



  Marc-Antoine Charpentier
(1643 - 1704)
Praeludium aus dem "Te Deum“
in D-Dur
     
  Claude Gervaise /
Michael Praetorius

(16. Jhdt. / 1571 - 1612 )
Suite aus der Renaissance
Pavane - Gaillarde - vier Bransles de Bourgogne – Bransle de Villages - Allemande - Bransle double de Poictou - Spagnoletta
     
  Michel-Richard Delalande
(1657 - 1726)
Suite aus den "Symphonies pour les Soupers du Roy"
Grand Air - Canarie - Bourrée - Rondeau - Menuet
- Contredance - Tambourin I
     
  Johann Sebastian Bach
(1685 - 1750
Choralbearbeitung ”Ein feste Burg ist unser Gott“
BWV 720 für Orgel
     
  Marin Marais
(1668 - 1733)
Suite aus den „Folies d’Espagne“ (1701)
für Panflöte solo
     
  Johann Caspar Kerll
(1627 - 1693)
Passacaclia
Canzona III für Orgel
     
  Georg Friedrich Händel
(1685 - 1759)
Suite aus Opern und Oratorien (London 1729)
Aria aus "Floridante" - "Lord Loundon's March" - Gavotte aus "Il Pastor Fido" Aria aus "Judas Maccabaeus"
     
  John Dowland
(1562 - 1626)
Aria "Now, O now I needs must part"
The "Frog Gaillard" (London 1597)
     
  Albert Renaud
(1855 - 1924)
Toccata in d für Orgel
     
  Henry Purcell
(1659 - 1695)
Sonate in D-Dur
Pomposo - Andante - Allegro
     


Der Basler Panflötist Philipp Emmanuel Haas wurde 1962 geboren und hat Panflöte in alter und klassischer Musik in Bern und am Konservatorium Hilversum in den Niederlanden studiert. Er kommt einer intensiven internationalen Konzerttätigkeit in ganz Europa; Israel, den USA und Canada nach. Er ist Gastdozent bei verschiedenen Festivals und Lehrer für Panflöte an Musikschulen in der Schweiz.
Er hat zahlreiche CD Aufnahmen mit Renaissance- und Barockmusik bei den Labels AUROPHON CLASSICS, VDE-GGALLO und MONTHABOR veröffentlicht.

Johannes Götz ist Organist und künstlerischer Leiter der Konzertreihe der Barockkirche St. Peter. Er studierte in Freiburg und am königlichen Konservatorium in Brüssel. Er kommt einer weitgespannten, auch internationalen Konzerttätigkeit nach.




zurück