B a r o c k k i r c h e   S t .   P e t e r



Barockkirche St. Peter

DruckenInternationale Orgelkonzerte St. Peter 2019


zurück

Nathan Laube, Rochester/USA
Sonntag, 25. August 2019, 17 Uhr


Programm



 

Jean-Philippe Rameau
(1683–1764)

Transciption: Yves Rechsteiner

Suite pour orgue en ré (Livre d’Orgue)
- Overture - Pygmalion
- Air tendre en trio sur les flutes – Zoroastre
- Tambourins – Hippolyte & Aricie

- Chaconne – Les Indes Galantes
     
  Johann Sebastian Bach
(1685–1750)
Passacaglia BWV 582
     
  Franz Liszt
(1811–1886)
Funérailles (Begräbnis)
Transcription: Nathan Laube
     
  Richard Wagner
(1870-1937)
Vorspiel zu »Tannhäuser«
Orgelbearbeitung: Nathan Laube
     


Nathan Laube, Rochester/USA Nathan Laube wirkt als Professor für Orgel an der Eastman School of Music (Rochester, New York). Er hat am Curtis Institute of Music (Philadelphia, USA), an der Musikhochschule Stuttgart und am Conservatoire à Rayonnement Régional de Toulouse u. a. bei Alan Morrison, Ludger Lohmann, Michel Bouvard und Jan Willem Jansen studiert. Gefördert wurde er durch Stipendien des DAAD und der William Fulbright Stiftung. Am Conservatoire à Rayonnement Régional de Toulouse wurde ihm der Prix de Spécialisé verliehen.
Eine intensive Konzerttätigkeit führt ihn regelmäßig zu internationalen Orgelzentren: Konzerthaus Wien, Berliner Philharmonie, Konzerthaus Dortmund, Victoria Hall Genève, Walt Disney Concert Hall Los Angeles, Verizon Hall Philadelphia, Sejong Center Seoul.
Von 2011 bis 2013 wirkte Nathan Laube als Artist-in-Residence an der American Cathedral of the Holy Trinity in Paris. Meisterkurse gab er in den USA, Kroatien und Schweden. 2015 erhielt er für die Aufnahme von Stephen Paulus Grand Concerto einen GRAMMY Award.



zurück