Aktuell


Sonntag, 10. März 2024 / 17 Uhr

FÜRSTENSAAL IM GEISTLICHEN ZENTRUM

 

NORDLICHT

Ein Liederabend mit nordischer, romantischer Musik

 

Werke von Edvard Grieg, Agathe Backer-Grøndahl und Johannes Brahms

 

Siri Karoline Thornhill / SOPRAN

Götz Payer / KLAVIER

Seit Urzeiten schlägt das mystische Lichtspektakel am arktischen Himmel die Menschen in den Bann, auch Edvard Grieg: Um von der Muse geküsst zu werden, genügen manchmal schon ein paar Schritte vor die Haustür.

 

Griegs Einfluss als berühmtester Komponist Skandinaviens reicht weit über Norwegen hinaus: Ob stimmungsvoller Tagesanbruch im Hochgebirge, gurgelnde Bäche und Vogelgesang, er schuf eine Poesie der Natur. So auch in seinem Liederzyklus Haugtussa Op. 67 (Waldmädchen) Die Lieder von Agathe Backer-Grøndahl, ebenfalls Norwegerin, sind eine Entdeckung wert: Ihre Lieder sind auch von der Natur und norwegischer Dichtung beeinflusst, es entfaltet sich eine besondere Stimmung. Liebeslieder von Johannes Brahms bilden in diesem Programm einen schönen Kontrast.

 

Freuen wir uns auf den Liederabend der norwegischen, in Freiburg lebenden Sängerin und dem Professor für Liedgestaltung aus Stuttgart.


Eintritt: 18,- € / erm. 12,- € inkl. VVK

Vorverkaufsstellen und www.reservix.de

Abendkasse ab 16 Uhr


Siri Karoline Thornhill

(Foto: Marco Borggreve)

Götz Payer

(Foto: M. Baus)



JAHRESPROGRAMM 2024 | KONZERTPLAN

Montag, 01. Januar, 17 Uhr 
Barockkirche 

Festliches Neujahrskonzert

Immanuel Richter, Trompete 

Johannes Götz, Orgel 

 

Sonntag, 10. März, 17 Uhr

Fürstensaal

Nordlicht

Liederabend mit Werken von Grieg u.a.

Siri Thornhill, Gesang

Götz Payer, Klavier

 

Karfreitag, 29. März, 17 Uhr

Barockkirche

Musica Crucis 

Bach: Kantaten Nr. 131 und Nr. 159  

 

Pfingstsonntag, 19. Mai Pfingsten, 17 Uhr

Barockkirche

Bach&Jazz

Musik von und nach Johann Sebastian Bach für Klavier, Schlagzeug und Orgel

im Rahmen der Konzertreihe "Mit Bach durch die Regio"

Johannes Mössinger, Klavier

Bastian Jütte, Schlagzeug

Johannes Götz, Orgel

 

Donnerstag, 04. Juli, 19 Uhr

Barockkirche

Konzert im Rahmen des 19. Solsberg Festivals

Arnold Schönberg: Verklärte Nacht für Streichsextett, op. 4

Johannes Brahms: Streichquintett G-Dur Nr. 2, op. 111

Veronika Eberle, Violine

Hanna Weinmeister, Violine

Amihai Grosz, Viola

Pauline Sachse, Viola

Sol Gabetta, Violoncello

Uxía Martínez Botana, Kontrabass

Internationale Orgelkonzerte 
28. Juli bis 01. September 2024, jeweils Sonntag 17 Uhr Barockkirche

  • So, 28. Juli, Muriel Cantoreggi, Violine / Johannes Götz, Orgel
    Werke von Bach, Rheinberger und Joseph Haas
  • So, 4. August, Wladyslaw Szymansky / Katovice
    Werke von Percy Fletcher, Adolf Hesse, Ferdinand de La Tombelle u.a.
  • So, 11. August, Marie Esslová / Budweis
    und Jürgen Essl / Stuttgart
    Werke von Bach, Vivaldi, Rossini und Jirasek
  • So, 18. August, Stephen Tharp / New York
    Werke u.a. von Mendelssohn, Franck und Improvisationen
  • So, 25. August, Enrico Zanovello / Vicenza
  • So, 01. September, Thomas Ospital / Paris
    Werke von Bach, Rachmaninoff, Saint Saens und Improvisationen

31. Juli bis 28. August 2024, jeweils Mittwoch 18 Uhr

Barockkirche

Orgelführungen

mit Bezirkskantor Johannes Götz

 

Sonntag, 29. September, 17 Uhr 

Barockkirche

Der gute Ton der Polizei

Landespolizeiorchester Baden-Würtemberg unter der Leitung des Chefdirigenten Professor Stefan R. Halder

Johannes Götz, Orgel

 

Samstag, 19. Oktober 14.30 - 20 Uhr

Pfarrheim und Barockkirche

S‘ Chorcafè

Fortbildungsnachmittag für Kirchenchöre

mit Gottesdienst 19 Uhr

 

Freitag, 01. November, 17 Uhr

Fürstensaal

Patient Beethoven

Claudia Spahn und Bernhard Richter, Vortrag

Alfonso Gómez, Klavier

 

Sonntag, 01. Dezember, 17 Uhr

Barockkirche

Anton Bruckner zum 200. Geburtstag

Anna Immerz und Lukas Rommelspacher, Klavier

Camerata Vocale, Freiburg

Leitung: Winfried Toll


2025 

 

Mittwoch, 01. Januar 2025, 17 Uhr 
Barockkirche 

Festliches Neujahrskonzert

Hughes Morgan, Trompete 

Johannes Götz, Orgel 


DOWNLOAD:

Durch Anklicken des Titelbildes können Sie unser aktuelles Jahresprogramm herunterladen.

(PDF-Dokument / 1,2 MB)


Versandservice Programmheft

Gerne senden wir Ihnen unsere gedruckte Programmbroschüre kostenlos gegen Versandgebühr per Post zu. Bitte teilen Sie uns dafür im nebenstehenden Kontaktformular Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse mit.

Versand einer Broschüre als Kompaktbrief bis 50g: 1,- €

Infomail / Newsletter

Wenn Sie gerne regelmäßig über unsere Veranstaltungen durch unseren Infomail-Newsletter informiert werden möchten, teilen Sie uns bitte im Kontaktformular Ihre E-Mail-Adresse mit und geben Sie uns im Feld Nachricht Ihr schriftliches Einverständnis.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Neugründung des Freundeskreises Kirchenmusik St. Peter e.V.



Nachlese

Neujahrskonzert 2023 in der Barockkirche St. Peter

Klangfest mit Trompete und Orgel

Der Klangbote 05.01.2023 / 

Heinz Hinzig

Baptiste-Florian Marle-Ouvrard beim Eröffnungskonzert der Internationalen Orgelkonzerte St. Peter 2023 

Der Pilot der Klänge

Der Klangbote 31.07.2023 / 

Heinz Hinzig

Happy Birthday Ligeti!

Ein Wandelkonzert mit Werken von BACH & LIGETI zum 100. Geburtstag von György Ligeti in Barockkirche und Fürstensaal St. Peter

Ligeti 100 in St. Peter

Der Klangbote 28.05.2023 / 

Heinz Hinzig



NEU: Ausbildung für ehrenamtliche Kantorinnen und Kantoren

„Vorsingen im Gottesdienst“ 



Neue Kurse für Orgelspiel und Chorleitung

BezirkskantorJohannes Götz

(Foto: Privat)

Im Dezember beginnen neue Kurse für Orgelspiel und die kirchenmusikalische C-Ausbildung. Der Hochschwarzwald und das Dreisamtal verfügen über eine spannende Orgellandschaft. Von kleinen Dorfkirchenorgeln bis hin zu prächtigen großen Instrumenten sind alle Typen von Orgeln vertreten. Diese Instrumente erklingen vornehmlich im Gottesdienst und suchen neue Spieler.

Der Kurs „Kirchenmusikalischer Unterricht“ in Orgel dauert zwei Jahre, er wendet sich an junge Menschen, die erste Erfahrungen mit einem Tasteninstrument gemacht haben und neugierig sind, die Klangräume einer Orgel kennenzulernen. In wöchentlichem Unterricht lernen die zukünftigen Organisten auf einer Orgel zu spielen, elementare Musiklehre und die Grundlagen des Gottesdienstes. Häufig übernehmen Kirchenmusiker sowohl das Orgelspiel als auch die Leitung eines Kirchenchores. Diese Kombination deckt die C-Ausbildung ab. Zum Orgelunterricht kommt ein Kursabend pro Woche mit Harmonielehre, Gehörbildung und Chordirigieren.

 

Intensivkurse der Erzdiözese vertiefen diese Inhalte. Der Kurs dauert drei Jahre und wird mit Prüfungen abgeschlossen. Kursorte sind Neustadt, St. Peter und Kirchzarten. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Kurs „Kinderchorleitung“ zu belegen.

 

Unterrichtet werden die angehenden Kirchenmusiker von Bezirkskantor Johannes Götz, der Kirchenmusik und Konzertfach Orgel in Freiburg und Brüssel studiert hat. Er ist bei der Erzdiözese Freiburg angestellt, auch zur Ausbildung von kirchenmusikalischem Nachwuchs. Die Diözese sponsert den Unterricht, so dass man für wenig Geld eine fundierte Musikausbildung erhält. Sobald die angehenden Kirchenmusiker in der Lage sind, selbst in Gottesdiensten Orgel zu spielen bzw. einen Chor zu leiten, werden solche Dienste nach den Richtlinien der Erzdiözese Freiburg vergütet.


Interessiert?! Mal reinschnuppern?! 

Kontakt: Johannes.Goetz@t-online.de



CD JOHANN SEBASTIAN BACH

Lebensstationen

 

Johannes Götz an den Orgeln der Barockkirche St. Peter

 

5,- € zzgl. 2 € Versandgebühr 


So finden Sie uns

Bezirkskantorat St. Peter

Klosterhof 2 

79271 St. Peter

Tel.: 07660 - 910110

Mail: info@barockkirche-st-peter.de

Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten möchten, können Sie sich hier in unseren Newsletter-Verteiler eintragen.

Anmelden Abmelden


CD: Trompete und Orgel

Johannes Sondermann (Trompete)

Johannes Götz (Orgel)

Werke von L. Mozart, J.B. Bach, M. Haydn, J.S. Bach, F.X. Richter, G. Morandi, G. Verdi

Hörbeispiel: Giovanni Morandi (1777 - 1856) 

Rondo Con Imitazione De' Campanelli

Johannes Götz, Orgel