B a r o c k k i r c h e   S t .   P e t e r



Barockkirche St. Peter

Jahresprogramm 2017



Das neue Jahresprogramm 2017 der Barockkirche St. Peter können Sie hier herunterladen.

NEU: Immerwährender Orgelkalender



Mit Bach durch die Regio - immerwährender OrgelkalenderAnlässlich des 20-jährigen Bestehens der Konzertreihe "Mit Bach durch die Regio" ist ein Orgelkalender erschienen.

Ausführliche Informationen
und Bestellmöglichkeit >>>









Weihnachten mit Bach

Sonntag, 17. Dezember 2017, 17 Uhr Barockkirche

St.PeterConsort
Barockorchester Capella Silva Nigra
Johannes Götz, Leitung

BWV 110 „Unser Mund sei voll Lachens“
BWV 151 „ Süsser Trost mein Jesu kömmt“
BWV 243 Magnificat



Am Sonntag, den 17. Dezember findet in der Barockkirche St. Peter ein besonderes Konzert statt. Das Programm „Weihnachten mit Bach“ bringt Werke des Thomaskantors zu Gehör, die dem berühmten Weihnachtsoratorium durchaus ebenbürtig sind.

Die festliche Einleitung der Kantate „Unser Mund sei voll Lachen“ ist eine prachtvolle Ouvertüre mit Pauken und Trompeten. Für den 1. Weihnachtstag 1725 komponiert, verbindet sie „Jubeln“ und „Hoffen“.
Ein berührendes Beispiel pastoraler Intimität ist der zauberhafte Eingangssatz der Kantate „Süßer Trost, mein Jesus kömmt“. Bach schafft es, mit Traversflöten und Sopran-Solo eine Stimmung zu erschaffen, die Assoziationen an die Weihnachtsnacht in Bethlehem herstellt.
Das berühmte Magnificat, die Vertonung des Lobgesangs der Maria, komponierte Bach für den 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1723. Dieses Meisterwerk barocker Klangrede ist der Höhepunkts des Konzerts, mit dem Dirigent Johannes Götz sein neugegründetes Vokalensemble vorstellen wird. Das St.PeterConsort hat er gegründet, um Barockmusik adäquat aufführen zu können, alle Sänger wirken auch als Solisten. Durchhörbare Klangkultur wird angestrebt, das Barockorchester Capella Silva Nigra wird die Sänger auf historisierenden Instrumenten begleiten und für Glanz sorgen. Mit innigen und jubelnden Klängen präludiert Bach auf das Weihnachtsfest unter dem Motto „Herz und Seele freuen sich“.



Der Vorverkauf hat begonnen, Tickets erhalten Sie hier >>>
Karten zu 28 € bis 12 €, zzgl. VVK; Vorverkauf unter www.reservix.de und bekannten Vorverkaufsstellen.
Die Abendkasse ab 16 Uhr geöffnet.

Salzburger Weihnacht

Samstag, 30. Dezember, 15 Uhr, Wallfahrtskirche auf dem Lindenberg


Susanne Filser, Gesang
Stefanie Kirner, Harfe
Michael Schmitter, Rezitation
Martin Schmeisser, Konzept und Textauswahl
Johannes Götz, Orgel

Tickets erhalten Sie hier >>>


Am Samstag den 30. Dezember 2017 um 15 Uhr findet die „Salzburger Weihnacht“ in der Wallfahrtskirche auf dem Lindenberg/St. Peter statt. Diese Konzertform verbindet alpine Folklore mit der großen Tradition von klassischer Weihnachtsmusik aus Salzburg. Passende Texte ergänzen und vertiefen das musikalische Erleben. Im alpinen Raum hat sich seit Jahrhunderten eine volkstümliche Kultur von Weihnachtslied herausgebildet, die auch die Kirchenmusik maßgeblich beeinflusst hat. Kompositionen von V. Rathgeber, M. Haydn, R. v. Neukomm stehen Liedern wie „Auf, auf, all ihr Hirten“ und „Der Heiland ist geboren“ gegenüber.
Die Sängerin Susanne Filser hat bayrische Wurzeln und lernte durch Musikunterricht bei Carl Orff diese Tradition. Die Harfenistin Stefanie Kirner ist in den zahlreichen Ausprägungen von Volksmusik zuhause. Der Schauspieler Michael Schmitter, bekannt von Theater und Film, wird mit seiner Präsenz Texte vortragen, die Martin Schmeisser, ebenfalls mit bayrischen Wurzeln, ausgewählt hat. Johannes Götz, Wallfahrtsorganist auf dem Lindenberg wird für die passende Begleitung sorgen.

Karten zu 15 €, (erm. 10 €) zzgl. VVK bei freier Platzwahl über www.reservix.de, bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse ab 14:30 Uhr.



Festliches Neujahrskonzert

Montag, 1. Januar 2018, 17 Uhr, Barockkirche


Johannes Sondermann, Trompete
Johannes Götz, Orgel

Tickets erhalten Sie hier >>>


In St. Peter wird am Montag, den 1. Januar 2018 um 17 Uhr das Neue Jahr mit einem festlichen Neujahrskonzert in der Barockkirche gutgelaunt begrüßt. Mit Johannes Sondermann, Trompeter des SWR-Orchesters und Bezirkskantor Johannes Götz treffen zwei herausragende Interpreten aufeinander, die Beide höchste Virtuosität mit klanglicher Brillianz und Perfektion vereinen. Das kongeniale Zusammenspiel der beiden langjährigen Musikerfreunde wird die Barockkirche St. Peter mit jubilierenden Bläser- und Orgelklang erfüllen und zum Strahlen bringen! Es erklingen Werke von Bach, Renaud, Ravel, Corelli u. a.

Karten zu 15 € zzgl. VVK; 50% Ermäßigung für Schüler / Studenten / Behinderte / Freiburg-Pass-Inhaber. Vorverkauf an BZ-Vorverkaufsstellen und direkt unter www.reservix.de. Die Abendkasse ist ab 16 Uhr geöffnet.
Lateinamerikanische Barockmusik

Einen Mitschnitt des ersten Stückes mit dem Titel
"Hanaq pachap cussicuinin" (Himmelsfreude)
aus dem Konzert am 21. April 2013 können Sie hier hören.